Die wichtigsten Fakten rund um Rio de Janeiro

Rio de Janeiro ist die zweitgrößte Stadt Brasiliens und hat etwa 6,4 Mio. Einwohner (Stand 2013). Die Stadt ist vor allem durch ihre einmalige Lage zwischen den dem Tafelgebirge und dem Atlantischen Ozean bekannt.

In Rio de Janeiro gibt es vieles zu entdecken: Neben der in vielen Teilen prächtig angelegten Stadt locken vor allem die weltbekannten Strände wie Ipanema oder Copacabana der Stadt zu einem ausgedehnten Sonnenbad, Spaziergang oder zum Beobachten der typisch brasilianischen Lebensfreude. Aber auch ein Besuch in einer Favela, einem Armenviertel, kann aufschlussreich sein.

Portugiesisch lernen in Rio de Janeiro

Rio ist nicht nur eine tolle Stadt mit einem besonderen Lebensgefühl, sondern durch ein gutes Angebot an Sprachschulen auch ein idealer Ort um dein Portugiesisch zu verbessern. Schnell kommt man mit den für ihre Offenheit bekannten Bewohnern ins Gespräch und kann die neuen Kenntnisse gleich in der Praxis anwenden.

Rio de Janeiro verfügt über viele Sprachschulen. Besonders zu empfehlen sind:

Erlebnisse in Rio de Janeiro und Umgebung

Neben den Stränden ist ein Besuch auf dem Wahrzeichen von Rio für jeden Besucher der Stadt ein Muss: Der Zuckerhut (portugiesisch Pão de Açúcar) mit seiner Christusstatue ist einfach und mit tollem Panorama mit der Corcovado-Seilbahn zu erreichen.

Ruhe und Idylle findet man an den Stränden Prahina oder Guaratabi, ein Abstecher weit weg vom Großstadtgetümmel ist die Fahrt mit der Fähre auf die kleine Insel Paquetá.

Das Nachtleben von Rio de Janeiro ist legendär und nicht nur während des weltbekannten Karnevals aufregend. Es dauert nicht lange, bis man als Besucher von Rio de Janeiro selbst dem Samba-Tanzfieber verfällt.