Erlebnis-Sprachreisen.de

…denn Sprachen zu lernen macht Spaß!

Kategorie: Spanisch

Spanisch lernen in Valencia (Spanien)

Die wichtigsten Fakten rund um Valencia

Valencia liegt im östlichen Teil Spaniens am Mittelmeer. Valencia hat ca. 790.000 Einwohner und ist ein beliebtes Touristenziel. Bereits 138 v. Chr. wurde die Stadt zum ersten Mal erwähnt und wurde im Mittelalter von den Arabern erobert. Im 19. Jahrhundert mussten die alten Stadtmauern Valencias weichen und die Stadt bekam eine neue Struktur mit schachbrettförmig angelegten Straßen. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört unter anderem die Kathedrale, welche zwischen dem 13. und 19. Jahrhundert immer wieder ein wenig umgestaltet wurde.

Das Klima in Valencia ist das ganze Jahr hindurch angenehm mild und kann sogar in den Wintermonaten bis zu +15 °C betragen.

Spanisch lernen in Valencia

Eine Sprache lernt sich am besten vor Ort. Das Vokabular im Land selbst und im täglichen Umgang anwenden zu müssen hilft beim Erlernen neuer Sprachen. In Valencia gibt es eine Reihe von Sprachschulen, bei denen Du Dich für Spanischkurse anmelden kannst.

So zum Beispiel:

Aktivitäten in Valencia und Umgebung

Valencia ist eine Stadt mit Tradition. Hier wurde zum Beispiel die Paella erfunden. In Valencia kannst Du viel unternehmen. Genieße sonnige Stunden am Strand oder besuche das größte Aquarium mit Delfinarium. Auch die Kathedrale ist einen Besuch wert.

Kulinarisch interessant ist auch der „Mercat Central“. Hier kannst Du nicht nur frische Produkte einkaufen, sondern auch viele leckere Spezialitäten probieren. Die mittelalterliche Stadt hat außerdem eine schöne Altstadt, die es zu entdecken lohnt. Bummele durch die Gassen und erlebe spanisches Flair.

Spanisch lernen in Málaga (Spanien)

Die wichtigsten Fakten rund um Málaga

Málaga wurde im achten Jahrhundert v. Chr. von den Phöniziern gegründet. Heute ist die erste Besiedlungsfläche an der Mündung des Guadalhorce Naturschutzgebiet. Während des Römischen Reiches erlebte die Stadt ihre größte Blüte.

Mittlerweile ist Málaga mit fast 570.000 Einwohnern nach Sevilla die zweitgrößte Stadt Andalusiens. Das traditionsreiche Málaga ist eines der beliebtesten Ferienziele in Südspanien. Gäste können sich über mildes Mittelmeerklima, eine temperamentvolle spanische Lebensart, Traumstrände und zahlreiche Sonnentage freuen. Nirgendwo sonst lässt sich eine Fremdsprache so leicht erlernen wie im Land, wo sie Muttersprache ist.

Das schöne Málaga lädt dich ein, vor Ort und unter hervorragenden Bedingungen Spanisch zu lernen.

Spanisch lernen in Málaga

Einige der Sprachschulen Málagas gehören zu den renommiertesten Instituten des Landes. Hier werden das ganze Jahr über attraktive Sprachkurse angeboten, immer passend zu deinem individuellen Kenntnisstand. In der Regel beginnen die Kurse montags, so dass der Einstieg beinahe jederzeit möglich ist.

Mit traumhaftem Ausblick auf Berge und Meer macht das Sprachstudium viel mehr Spaß als zuhause. Empfehlenswert sind zum Beispiel:

Was du in Málaga unternehmen kannst

Málaga bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Besuche die Altstadt oder mache einen Ausflug nach Pedregalejo, denn hier gibt es die besten Fischrestaurants der Stadt. Vielleichtmöchtest du eine Salsastunde nehmen oder einen Strandausritt machen?

Schau dir den Königspalast aus dem 11. Jahrhundert oder das Picasso Museum an. Hier findest du 233 Werke aus der Schaffensperiode zwischen 1892 und 1972. Das Nachtleben Málagas ist voller Abwechslung.

Spanisch lernen in Cusco (Peru)

Die wichtigsten Fakten rund um Cusco

Cusco befindet sich auf 3.416 m Höhe im Andenhochland von Peru. Laut einem Zensus aus dem Jahr 2007 zählt die Stadt rund 350.000 Einwohner und ist vor allen Dingen bei Touristen beliebt, welche die Inkastadt Machu Picchu besuchen möchten.

Cuscu hat aber noch viel mehr zu bieten. Als ehemalige Hauptstadt des Inkareichs und Zentrum der spanischen Kolonialherren blickt Cusco auf eine reiche Geschichte zurück. Seit 1983 gilt die Stadt als UNESCO-Welterbestätte.

Spanisch lernen in Cusco

Auch wenn du dein Spanisch verbessern möchtest, kann Cusco eine ausgezeichnete Wahl darstellen. Das Spanisch, das in Peru gesprochen wird, gilt als relativ gut verständlich und aufgrund der Beliebtheit der Stadt bei ausländischen Touristen gibt es ein breites Angebot an Sprachschulen.

Die folgenden Sprachschulen sind in Cusco derzeit besonders beliebt:

Erlebnisse in Cusco und Umgebung

Auch der „Erlebnis-Teil“ deiner Sprachreise muss in Cusco nicht zu kurz kommen.

So hast du etwa die Möglichkeit, die legendäre Inkastadt Machu Picchu zu besuchen oder im „Heiligen Tal“ zu wandern. Cusco ist eine äußerst touristische Stadt, weshalb es dir leicht fallen wird, zahlreiche Aktivitäten zu unternehmen.

Auch das Nachtleben in Cusco ist über die Stadtgrenzen hinaus berühmt. Wenn du also gerne tanzt, egal ob Salsa, Cumbia oder Reggaeton, dann wird dir das Nachtleben in Cusco mit Sicherheit sehr gut gefallen.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén